Der Finalstart der B-Jugendliga 2015/16 fand am 30.1.2016 im Dreambowl Böblingen statt. In dieser Saison kämpften 8 Dreiermannschaften mit insgesamt 40 Jugendlichen um den Wanderpokal, den in der letzten Saison die Mannschaft BC Waiblingen I gewonnen hatte.

In diesem Jahr dominierten die Spielgemeinschaften BC Waiblingen/BSC Metzingen II und BC Waiblingen/BSC Metzingen III ab dem 2. Spieltag die Jugendliga, die dann schließlich von der SG BC Waiblingen/BSC Metzingen II gewonnen wurde. Am Finaltag spielten in diesem Team Ediz Catmaz, Ben Koch, Henry Koch und Marcel Kraft.

2016 Jugend Gruppe

Sonderehrungen gab es für das höchste Mannschaftsspiel. Dieser Pokal ging an die SG BC Waiblingen/BSC Metzingen II mit dem Spielern Ediz Catmaz, Ben Koch und Marcel Kraft, die am Finaltag in einem Spiel 556 Pins spielten.

2016 Jugend Mannschaftsspiel

Der Pokal für das höchste Einzelspiel ging an Marcel Kraft (BC Waiblingen), der beim 3. Start im City-Bowling Stuttgart 257 Pins spielte. Des weiteren wurde die höchste 6er-Serie geehrt. Dieser Pokal ging ebenfalls an Marcel Kraft. Er spielte am Finaltag in Böblingen eine 6er-Serie mit 1201 Pins. Marcel gewann auch den Pokal für den besten Ligaschnitt. Er spielte in 30 Spielen einen Schnitt von 181 Holz.

2016 Jugend Schnitt Einzel Serie